02. Mai 2018

Reise-Apps für einen tollen Urlaub

Ich bin dann mal weg: Mit diesen Reise-Apps planst du deinen Urlaub easy auf dem Smartphone.

DR_Titelbild_Reise Apps_2

Das Smartphone gehört in jedes Reisegepäck – schon allein wegen der Möglichkeit, Urlaubsfotos zu machen und sie mit anderen zu teilen. Doch dein Handy kann noch viel mehr. Es hilft dir dabei, die Reise zu planen, sie zu buchen und es ist vor Ort dein Reiseführer. Wir stellen dir praktische Reise-Apps vor.

Die Reise auf der App planen

Egal, ob Wochenendtrip oder Weltreise: Ohne Planung geht es nicht. Apps helfen dir, nicht die Übersicht zu verlieren. Einige davon hast du vielleicht sogar schon auf dem Smartphone. Evernote (iOS | Android) ist zwar keine klassische Reise-App, kann dir bei der Reiseplanung aber trotzdem eine große Hilfe sein. Im Evernote-Blog erfährst du, wie das funktioniert, und du kannst dir Vorlagen für die Reiseplanung herunterladen.

Mit Trello (iOS | Android) planst du alle Schritte deiner Reise und siehst auf einen Blick, was du schon erledigt hast. Weitere Informationen und ein „sample board“ findest du auf dem Trello-Blog. Ebenfalls sinnvoll für unterwegs: ein Cloudservice wie Dropbox. In der digitalen Wolke hinterlegst du Kopien wichtiger Dokumente (und deine Reisefotos) und teilst deine Reiseroute mit Freunden und Familie.

Die Reise buchen

Möchtest du deine Unterkunft und Transportmittel per Smartphone buchen, stehen dir die bekannten Plattformen für Hostels, Hotels und Ferienwohnungen als Reise-App zur Verfügung. Dazu gehören:

✔ Airbnb (iOS | Android)
✔ Hostelworld (iOS | Android)
✔ Booking.com (iOS | Android)
✔ trivago (iOS | Android)

Apps wie Skyscanner (iOS | Android), KAYAK (iOS | Android) oder Hopper (iOS | Android) suchen den günstigsten Flug für dich. Oft haben sie weitere Funktionen an Bord, zum Beispiel die Buchung von Hotels oder Mietwagen. Viele Fluggesellschaften bieten eigene Apps an, mit denen du Flüge bequem per Smartphone buchst.

Bei Rundreisen ist es eine Herausforderung, den Überblick über alle Flüge und Unterkünfte zu behalten. Die Reise-App TripIt (iOS | Android) erstellt aus deinen Reisebuchungen einen Reiseplan mit allen Infos, die du benötigst, zum Beispiel Adressen, Buchungsnummern oder Reservierungen. Den Reiseplan kannst du mit anderen teilen und in deinen Smartphone-Kalender einbinden.

Auch wichtig: Bei einigen Reisezielen solltest du die Sicherheit im Auge behalten. Das funktioniert am besten mit der „Sicher Reisen“-App des Auswärtigen Amtes (iOS | Android). Du erhältst aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise und findest die Adressen der deutschen Vertretungen im Ausland.

Den Koffer packen

Du schreibst deine Packliste immer noch auf Papier? Auch dafür gibt es mittlerweile Apps – teils mit interessanten Extras. Pack the Bag (iOS) oder PackPoint (iOS | Android) enthalten vorgefertigte Packlisten für verschiedene Gelegenheiten, an denen du dich orientieren kannst. Natürlich kannst du auch deine eigene Liste schreiben – und alles abhaken, was schon in deinem Koffer liegt.

Sich am Reiseziel zurechtfinden

Wo ist das Hostel, wo die nächste U-Bahn-Station? Zum Glück gibt es Reise-Apps, mit denen du dich in der Fremde zurechtfindest. Google Maps ist altbekannt. Interessant sind Dienste wie HERE (iOS | Android) und MAPS.ME (iOS | Android), die auch offline funktionieren und kein kostbares Datenvolumen verbrauchen. Citymapper (iOS | Android) hilft dir, mit verschiedenen Verkehrsmitteln wie U-Bahn, Taxi, Carsharing oder dem Fahrrad von A nach B zu kommen.

Apropos Datenvolumen: Mit einer WiFi-Finder-App wie dem Avast Wi-Fi Finder (iOS | Android) findest du Hotspots an deinem Reiseziel und entlastest deinen Datentarif. Und noch ein Klassiker hilft dir unterwegs weiter: Die Google-Übersetzer-App bietet sogar die Möglichkeit, im Kameramodus Straßenschilder und ähnliches direkt zu übersetzen.

Den Urlaubsort dank App erkunden

Du bist am Urlaubsort angekommen, hast es vom Flughafen zum Hotel geschafft und bist bereit für Abenteuer: Doch welcher Sehenswürdigkeiten solltest du unbedingt einen Besuch abstatten, was unternehmen, in welchen Restaurants essen? Es gibt zahlreiche Reise-Apps, die dich mit Inspiration versorgen. Anhand der Userbewertungen siehst du, ob sich ein Besuch lohnt. Bekannte Apps sind:

✔ TripAdvisor (iOS | Android)
✔ Foursquare (iOS | Android)
✔ Yelp (iOS | Android)

Möchtest du dich nicht nur auf Userbewertungen verlassen, ist die App „Guides by Lonely Planet“ (iOS | Android) etwas für dich. Die App zu den bekannten Reiseführern funktioniert auch offline und enthält zahlreiche Tipps und hilfreiche Services. Dazu gehören von Experten zusammengestellte Stadtführer, Must-sees und Offline-Karten für zahlreiche Ziele – von Adelaide bis Zürich.

Foto: ©Shutterstock/Leszek Czerwonka

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Ratgeber Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic