03. Mai 2018

iCloud einrichten: So einfach geht’s

Du willst iCloud auf deinen Geräten einrichten? Hier erfährst du, wie das geht und welche Funktionen der Dienst bietet.

DR_Titelbild_iCloud

Die iCloud – ein virtueller Datenspeicher von Apple – hat 2011 seinen Vorgänger MobileMe abgelöst. Die „Wolke“ ermöglicht es dir, deine E-Mails, Kontakte, Kalendereinträge, Fotos, Musik, Bücher und Dokumente auf bis zu zehn Geräten zu synchronisieren. Somit kannst du deine Daten über die iCloud von überall verwalten.

iCloud einrichten: Mit wenigen Klicks zum virtuellen Datenspeicher

Du möchtest auf Daten, die auf deinem iPhone gespeichert sind, auch mit deinem iPad zugreifen? Mit der iCloud ist das ein Kinderspiel: Denn auf deinen Apple-Geräten kannst du in nur wenigen Schritten die iCloud einrichten.

Dazu rufst du einfach die entsprechende App auf deinem Endgerät auf. Mit deiner Apple-ID und dem dazugehörigen Passwort meldest du dich an, und schon ist die iCloud aktiviert.

Dank der Funktionen kannst du deine Daten über die iCloud verwalten und auf all deinen Geräten synchronisieren. Voraussetzung ist allerdings eine bestehende Internetverbindung. Folgende Funktionen stehen dir durch den Apple-Dienst zur Verfügung:

  • Synchronisiere Kontakte, Kalendereinträge, Dokumente, Fotos usw. auf iPhone, iPad, MacBook oder Windows PC.
  • Du kannst eine eigene E-Mail-Adresse über iCloud einrichten, die ebenso synchron läuft.
  • Speichere heruntergeladene Musik, Bücher und Apps aus dem iTunes Store (iCloud-Speicher wird bei Store-Käufen nicht beansprucht).
  • Synchronisiere den iOS-Browser Safari und übermittle deine Einstellungen sowie Lesezeichen an all deine Geräte.
  • Speichere und synchronisiere App-Daten und greife bei Games auch auf Spielstände zu. Dadurch machst du auf einem Gerät genau dort weiter, wo du auf einem anderen aufgehört hast.
  • Dank der Backup-Funktion kannst du Einstellungen und Daten wiederherstellen, falls dein Gerät einen Defekt hat.
  • Orte dein iPhone über die iCloud, wenn du es einmal verloren hast.
  • Fotos von deinem Gerät kannst du speichern, über die iCloud verwalten und für deine Freunde freigeben.
  • Buche zusätzlichen Speicher durch eine jährliche Zahlung, wenn du die verfügbaren 5 GB Speicherplatz der iCloud ausgeschöpft hast.


Über die iCloud steht dir auch eine Ortungsfunktion für MacOS- und iOS-Geräte zur Verfügung.

Apple-Gerät von der iCloud abmelden

Du kannst bei Bedarf auch eines deiner Geräte von der iCloud abmelden, wenn du es nicht mehr mit dem Dienst nutzen möchtest. Über die Einstellungen deines iOS-Geräts wählst du „iCloud“ aus und bestätigst die Option „Abmelden“. Schon ist dein Apple-Device nicht mehr mit der iCloud verbunden. Bei einem MacBook funktioniert das über die Systemeinstellungen.

Die iCloud für Android

Die iCloud mit Android zu nutzen ist nicht so einfach. Schließlich ist der Dienst vor allem für Apple-Geräte konzipiert. Einige Funktionen der iCloud kannst du zwar auch über ein Android-Smartphone nutzen, aber längst nicht alle. Dafür musst du einige Einstellungen vornehmen oder spezielle Apps nutzen. Folgende Features der iCloud sind mit Android kompatibel.

  • Kontakte von der iCloud auf Android übertragen
  • Kalender synchronisieren
  • Fotos und Video übertragen (über die iCloud-Website)
  • iCloud-E-Mail-Adresse auf Android einrichten

Möchtest du Kontakte oder Kalenderdaten aus deiner iCloud auf ein Android-Smartphone übertragen, sind die Apps des Herstellers Mike Dev hilfreich. Mit „Sync Contacts Cloud“ (Android) sowie „iCalendar Sync Cloud“ (Android) überträgst du die Daten unkompliziert auf dein Smartphone.

Über die App „ICloud-Sync für E-Mail“ (Android) greifst du auf deinen E-Mail-Account zu. Noch einfacher geht das über die Einstellungen des E-Mail-Programms auf deinem Smartphone. Füge das Konto einfach hinzu und nehme die notwendigen Einrichtungsschritte vor.

Foto: ©Shutterstock/jstock image

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Apple Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic