15. Januar 2018

Firefox Klar: Der Privatsphäre-Browser

Du willst mobil im Netz surfen, ohne dass dich personalisierte Werbung verfolgt? Kein Problem mit Firefox Klar!

DR_Titelbild_Klar

Du nutzt Mozilla Firefox anstatt Chrome des Internetgiganten Google? Hinter Firefox steht die Mozilla Foundation, eine Non-Profit-Organisation, die sich einem „Internet für Menschen, nicht für Profit“ verschrieben hat – so zumindest der Slogan des freien Webbrowsers.

Der Browser mit dem Rotfuchs-Logo gewährt seinen Nutzern maximale Freiheit, und das nicht nur bei der Auswahl von Add-ons und Themes. Im Mittelpunkt steht aber immer der Schutz deiner Daten beim Browsen. Ende 2016 brachte Mozilla sogar einen mobilen Browser heraus, der extra für das Surfen mit maximaler Privatsphäre gedacht ist: Mit Firefox Klar, international „Firefox Focus“ genannt, hinterlässt du im Netz keine Spuren.

Firefox Klar hat von Haus aus strikte Datenschutzeinstellungen, wie du sie beim normalen Firefox-Browser im zuvor eingeschalteten privaten Modus nutzen würdest. In Firefox Klar musst du dagegen das private Surfen nicht erst mit diversen Klicks aktivieren, sondern surfst grundsätzlich ausschließlich privat. Dabei sieht der Datenschutz-Browser mit seiner eleganten, minimalistischen Benutzeroberfläche zudem noch ziemlich schick aus.

Was in Firefox Klar passiert, bleibt in Firefox Klar

Firefox Klar blockiert das Tracking deiner Web- und Social-Media-Aktivitäten – so bleibst du von personalisierter Werbung verschont. Ein toller Nebeneffekt: Da Tracking dafür berüchtigt ist, das Laden von Websites zu verlangsamen, kannst du davon ausgehen, dass der Seitenaufbau mit Firefox Klar schneller erfolgt. Trotz der hohen Geschwindigkeit benötigt der Browser nur sehr wenig Arbeitsspeicher. Manche Seiten funktionieren jedoch nur, wenn man ihnen das Tracken erlaubt – bei Bedarf kannst du für sie den Blocker gezielt abschalten.

Das Design von Firefox Klar ist angenehm schlicht: Mehr als ein Suchfeld für die Eingabe von Webadressen oder Suchbegriffen sowie ein Icon für Einstellungen ist auf der Startseite des in Lila gehaltenen Firefox Klar nicht zu sehen. Während du surfst, kannst du jederzeit auf die Schaltfläche „Entfernen“ tippen, damit Chronikdaten, Passwörter und gespeicherte Cookies sofort verschwinden. Sobald du die Sitzung schließt, werden die Daten automatisch gelöscht.

Gerade ist Firefox Klar 4.0 erschienen. Genauso wie andere Updates zuvor greift die neueste Version viele Verbesserungsvorschläge der Community auf.

Das ist neu bei Firefox Klar 4.0

An dem bewährten schlichten Look und dem strikten Tracking-Schutz hat Mozilla nichts geändert. Lediglich zwei komfortable Features sind beim neuen Firefox Klar hinzugekommen. Welche Suchmaschine du verwendest, liegt ab Version 4.0 ganz bei dir. Zum einen kannst du jetzt nicht mehr nur aus den voreingestellten Anbietern auswählen, sondern auch eigene Suchmaschinen hinzufügen.

Zum anderen kannst du in den Einstellungen nun angeben, ob du die Autovervollständigung von URLs nutzen möchtest. Wenn du das Feature aktivierst, kannst du eine nur für dich sichtbare Liste mit URLs erstellen, die automatisch vervollständigt werden, sobald du die ersten Buchstaben in das Suchfeld eingibst. Diese Liste ist ein Ersatz für Lesezeichen, die Firefox Klar zum Schutz deiner Privatsphäre nicht unterstützt. Eine in Firefox Klar hinterlegte Liste mit mehr als 450 beliebten URLs kannst du für die Autovervollständigung separat freigeben.

Der Feuerfuchs erfindet sich neu

Mozilla Firefox litt in den letzten Jahren unter dem Siegeszug von Google Chrome. Das könnte sich bald ändern: Mit dem generalüberholten Firefox 57 Quantum hat der Feuerfuchs gerade einen großen Sprung nach vorne gemacht; mit Firefox Klar stärkt die Mozilla Foundation zur Freude von Datenminimalisten ein vielfältiges, faires und weitgehend anonymes Internet.

Firefox Klar gibt es als kostenlose App für Android und iOS.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Ratgeber Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic