eBook-Reader-App: Unsere Favoriten

eBook-Apps gibt es wie Sand am Meer. Mit unseren Tipps findest du die Lese-Anwendung, die zu dir passt.

Ein Mädchen liest auf einem Tablet.

Egal, ob in der Bahn, im Wartezimmer oder im Park: Mit der richtigen Lese-Software kannst du all deine Lieblingsbücher auf dem Smartphone oder Tablet genießen. Alles, was du dafür brauchst, ist eine eBook-Reader-App. Davon gibt es sowohl im Google Play Store als auch im App Store eine ganze Menge. Wir stellen dir unsere liebsten Lese-Tools vor.

Skoobe

Die Lese-App "Skoobe" ( | Android) bietet eingefleischten Bücherwürmern ein regelrechtes Paradies. Denn über die Plattform erhält man Zugang zu einem gigantischen Katalog, der sage und schreibe 400.000 eBooks und Hörbücher umfasst.

Die Titel kannst du ganz einfach downloaden und ohne Druck lesen – Leihfristen gibt es nämlich nicht. Zudem lassen sich die ausgewählten Bücher auf bis zu drei Geräten synchronisieren. Somit ist es beispielsweise auch möglich, einen Titel auf deinem Tolino oder deinem Tablet zu lesen.

Dieser verlockende Service ist aber natürlich nicht gratis – zumindest nicht auf Dauer. Nach einer Testphase von 30 Tagen musst du ein Abo abschließen, das für mobilcom-debitel Kunden monatlich nur 14,99 Euro kostet. Wenn du ein Buch nach dem anderen verschlingst, rentiert sich die Flatrate durchaus, zumal das Abo monatlich kündbar ist.

24symbols

Mit mehr als einer Million eBooks stellt die App "24symbols" ( iOS | Android) sogar eine noch größere Palette an Titeln bereit als Skoobe. Darunter befinden sich sowohl etliche belletristische Werke als auch zahlreiche Sachbücher. Und: Auch Kinder und Jugendliche kommen bei der riesigen Auswahl auf ihre Kosten.

Lade mit der eBook-Reader-App deine liebsten Titel ganz einfach über den Katalog herunter und lese sie offline. Das Ganze ist zwar nicht gratis, aber vergleichsweise günstig. So belaufen sich die monatlichen Kosten auf gerade mal 8,99 Euro pro Monat. Als Kunde von mobilcom-debitel zahlst du sogar nur 5,99 Euro.

Falls du dir noch nicht ganz sicher bist, kannst du den Service auch einen Monat lang für lau testen oder dich erst einmal als kostenloser Nutzer registrieren. Es sind nämlich auch verschiedene eBooks verfügbar, für die du kein Abo brauchst.

Kobo Books

Die eBook-App "Kobo Books" ( iOS | Android) hat ebenfalls seinen eigenen Online-Katalog am Start. Dieser beinhaltet etwa fünf Millionen Titel, allerdings sind viele davon international und somit nicht auf Deutsch. Das muss aber kein Nachteil sein, schließlich gibt es unzählige Leseratten, die sich gerne auch mal einen englischsprachigen Klassiker vornehmen.

Wenn du Kobo Books nutzen möchtest, brauchst du keine Flatrate abzuschließen. Dafür musst du allerdings für jeden Titel einzeln bezahlen. Praktisch sind nicht zuletzt die vielen Konfigurationsmöglichkeiten: Sowohl die Schriftart und -größe als auch die Helligkeit lässt sich anpassen. Zudem kannst du deine eBooks wahlweise im Hoch- oder Querformat lesen.

Aldiko Next

Mit der App "Aldiko Next" ( iOS | Android) steht dir eine weitere komfortable Alternative zur Verfügung. Lade einfach das gewünschte eBook aus dem integrierten Katalog oder aus einer anderen Quelle herunter und öffne es mit Aldiko Next. Unterstützt werden die Formate epub und PDF. Tipp: Wenn du beim Lesen deine Augen schonen willst, empfiehlt es sich, den Dunkelmodus zu aktivieren.

Überhaupt sind die Einstellungsmöglichkeiten recht vielfältig. Egal, ob Schriftart, Zeilenabstand oder Layout: Du kannst die Lesesoftware nach deinen Vorstellungen konfigurieren. Übrigens: Aldiko Next gehört ebenfalls zu den Lese-Apps, die kostenlos erhältlich sind. Allerdings gibt es für gut 5 Euro auch eine Premium-Variante, die dir größten Schmöker-Spaß ohne nervige Werbeanzeigen beschert.

tigerbooks

"tigerbooks" ( iOS | Android) zählt ebenso zu den eBook-Apps, die nicht nur eine Möglichkeit zum Lesen, sondern auch einen hauseigenen eBook-Store bieten. Allerdings gibt es zwei Besonderheiten.

Zum einen sind die mehr als 8.000 Titel allesamt speziell auf Kinder zugeschnitten. Zum anderen besteht das Angebot nicht nur aus Büchern zum Vor- und Selberlesen, sondern umfasst auch interaktive eBooks mit lustigen Soundeffekten und animierten Grafiken.

Zudem tummeln sich in dem reichhaltigen Katalog kindgerechte Hörbücher, Hörspiele sowie Lese- und Lernspiele – eben alles, was den Bücherwürmern von morgen Freude bereitet. Und was das Beste ist: Als Kunde von mobilcom-debitel zahlst du für die Flatrate gerade mal 9,99 Euro pro Monat.

Foto: ©Shutterstock/Chinnapong

Finja

Finja liebt gut gemachte Anwendungen und kennt (so gut wie) jede App. Wenn Sie nicht das Smartphone ihrer Freundin einrichtet, soll sie gerüchteweise auch mal in der analogen Welt unterwegs sein.

Alle Artikel aufrufen
Themen dieses Artikels
Apps Smartphone Tablet