15. August 2018

Blaulichtfilter-Apps: Besser schlafen

Gute Nacht!? Blaulichtfilter-Apps filtern das blaue Licht deines Handydisplays und sollen für besseren Schlaf sorgen.

Blaulichtfilter_app

Hand aufs Herz: Wer schaut vor dem Schlafengehen nicht noch mal aufs Smartphone? Für deinen Schlaf ist das nicht unbedingt gut. Das Licht, das Smartphone-Bildschirme ausstrahlen, hat einen hohen Blaulichtanteil, der uns eher wach als schläfrig macht. Wir verraten dir, wie du das verhindern kannst.

Warum Blaulicht ein Problem ist

Einschlafen klingt einfacher, als es ist. In deinem Körper laufen komplexe Prozesse ab, die dafür sorgen, dass du müde wirst und dich hinlegen möchtest. Dazu gehört zum Beispiel die Produktion des Hormons Melatonin, das den Tag-Nacht-Rhythmus des Körpers steuert.

Melatonin wird vor allem dann gebildet, wenn die Sonne nicht mehr scheint, denn Sonnenlicht enthält viel blaues Licht. Dieses blaue Licht senkt die Melatoninproduktion. Die Displays elektronischer Geräte strahlen ebenfalls dieses blaue Licht ab. Wenn du vor dem Schlafengehen noch schnell deine E-Mails checkst oder bei WhatsApp mit Freunden schreibst, denkt dein Körper, es wäre noch Tag und drosselt die Melatoninproduktion.

Die Folge: Möglicherweise fällt es dir schwerer einzuschlafen, und du wachst am nächsten Morgen gerädert auf.

Blaulichtfilter für eine erholsame Nacht

Um das zu verhindern, kannst du abends natürlich einfach nicht mehr zum Smartphone oder Tablet greifen. Ein gutes Buch tut es schließlich auch. Findige Köpfe haben aber mittlerweile Blaulichtfilter-Apps fürs Handy entwickelt, die das blaue Licht des Handydisplays dimmen.

Viele Smartphone-Hersteller haben eine Funktion in ihre Betriebssysteme integriert, die nach Sonnenuntergang das blaue Licht aus der Bildschirmanzeige herausfiltert und nach Sonnenaufgang die ursprünglichen Bildschirmeinstellungen wiederherstellt. Normalerweise kannst du auch selbst einstellen, in welchem Zeitraum der Blaufilter aktiv sein soll.

Nachtmodus auf dem iPhone

Apple bietet beispielsweise einen integrierten Blaulichtfilter auf seinen Geräten an. Seit iOS 9.3 kannst du auf iPhone und iPad in den „Einstellungen“ unter „Anzeige & Helligkeit“ Night Shift aktivieren. Zudem kannst du den Nachtmodus im Kontrollzentrum manuell (de-)aktivieren. Drücke dafür einfach länger auf die Helligkeitseinstellungen und tippe anschließend das Icon an.

Mithilfe der Uhr und der Ortungsfunktion bestimmt die Funktion, wann an deinem Standort die Sonne auf- und untergeht und orientiert sich beim Nachtmodus daran. Du kannst auch einen eigenen Zeitraum einstellen und die Farbtemperatur des Bildschirms deinen Wünschen anpassen.

Wenn der Nachtmodus aktiviert ist, bekommt das Display einen deutlichen Gelbstich. Das wirkt zuerst ungewohnt, du wirst dich aber schnell daran gewöhnen – und dein Körper wird es dir danken.

Blaulichtfilter-Apps für Android

Auch andere Smartphone-Hersteller haben ihre Geräte mit einem Nachtmodus ausgestattet, zum Beispiel Google bei seinem Smartphone-Modell Pixel. Wenn sie vorhanden ist, findest du die Funktion normalerweise bei den Display-Einstellungen.

Im Google Play Store findest du zudem einige Blaulichtfilter-Apps für dein Android-Handy. Beliebt ist beispielsweise die App Twilight. Weitere Apps sind Blaulichtfilter – Nachtmodus oder Blaulichtfilter – Augenpflege. Sie erlauben, dass der Nachtfilter automatisch aktiv wird oder sich manuell einstellen lässt. Du kannst die Intensität des Rotstichs, der über den Bildschirm gelegt wird, und manchmal sogar die Filterfarbe ganz nach Wunsch anpassen.

Fazit: Blaulichtfilter-Apps sorgen für einen besseren Schlaf

  • Das blaue Licht deines Handydisplays kann dich nachts wachhalten.
  • Apple und einige Hersteller von Android-Smartphones haben ihre Geräte mit einem Nachtmodus ausgestattet.
  • Mit Apps aus dem Google Play Store versiehst du Android-Smartphones nachträglich mit einem Blaulichtfilter.

Foto: © Shutterstock/Syda Produktions

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels
Smartphone Ratgeber Redaktion

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic