31. Januar 2018

Apple Pay: Bald in Deutschland?

Apple Pay soll bald auch in Deutschland angeboten werden. Mobiles Bezahlen wäre dann mit einem Apple Gerät machbar.

Apple Pay bald in Deutschland?

Die Gerüchte zu Apple Pay gab es in der Vergangenheit und immer wieder und oft wurde über einen Start in Deutschland spekuliert. Nun gehen diese Spekulationen einen Schritt weiter, denn ein Insider hat erklärt, dass eine Ankündigung zum Start von Apple Pay in Deutschland noch diese Woche kommen soll.

Apple soll sich für diese Ankündigung einen nicht sonderlich speziellen Rahmen ausgedacht haben. Die Präsentation oder auch Ankündigung von Apple Pay könnte nämlich, wenn man Gerüchten glauben darf, während der Bekanntgabe der Quartalszahlen stattfinden. Diese werden der Öffentlichkeit am Donnerstagabend zur Verfügung gestellt.

Apple Pay: Plant Apple den Deutschland-Start?

Es wäre ein wenig unüblich für Apple und deswegen sind die Meinungen gemischt, ob das Gerücht um Apple Pay auch wirklich der Wahrheit entspricht. Erstmalig berichtete User „sunny2k1“ auf dem US-Portal Macrumors von dem Apple Pay-Start in Deutschland. Dennoch gibt es weitere Hinweise, die auf einen Start hindeuten.

Denn Deutschland ist der größte Markt in Europa und ein Start von Apple Pay wurde bereits im Herbst 2016 und dann im Sommer 2017 erwartet. Nun, so berichtet iphone-ticker.de, sei die Deutsche Bank als namenhafter Partner von Apple mit an Bord. Boon, N26 sowie die DKB könnten ebenfalls Partner bei Apple Pay sein.

Bezahlung pro Karte bei Apple Pay?

Gerüchte besagen, dass die deutschen Finanzinstitute einen besonderen Deal ausgehandelt haben. Außerhalb Europas wird Apple prozentual an den Umsätzen beteiligt. In Deutschland soll Apple pro aktivierter Kreditkarte oder EC-Karte auf einem Gerät bezahlt werden, die bei bis zu vier Apple-Devices (Smartphone, Apple Watch, MAC) funktioniert.

Die Gerüchte um Apple Pay in Deutschland haben durchaus einen fundierten Charakter und neben Deutschland soll auch ein Start in Österreich und den Niederlanden anvisiert werden. Neben dem Zeitpunkt sind gerade die Bezahlmodalitäten eher ungewöhnlich und nun bleibt es abzuwarten, ob ein Start für die Kunden wirklich realisiert werden kann.

Um mit Apple Pay bezahlen zu können, muss die Kreditkarte oder EC-Karte auf dem Gerät erst in der App "Wallet" registriert werden, danach wird die App nicht mehr aktiv gebraucht. Das Bezahlen erfolgt danach per Face ID beim iPhone X oder Touch ID-Sensor beim iPhone 8 oder älter. Neben der Wallet App wird auch ein NFC-Chip benötigt und die Apple Watch natürlich unterstützt.

Update: Kein Apple Pay in Deutschland

Mit Spannung wurde also die Präsentation der Quartalszahlen erwartet. Allerdings erklärte Tim Cook, dass mit Brasilien nur ein Land neu aufgenomemn werde. Informationen über einen Start in Deutschland gab es nicht.

 

Gunnar

Westfale im Norden. Begeistert von Smartphones, Gadgets und technischem Firlefanz. Liebt Ska, Social Media und Journalismus. Hat einen Blog und ist auch bei Twitter zu finden.

Themen dieses Artikels

Apple Apple Pay

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic