17. Juli 2016

Tanzstunden gegen Autoreparatur

Die Tibba-App ist der neue mobile Tauschmarkt für Dienstleistungen

Tibba

Ist es immer nur eine Frage des Geldes, ob ich mir etwas leisten kann? Macht es nicht viel glücklicher, wenn ich ein tolles Tauschgeschäft abschließe, anstatt einfach die Kreditkarte auf den Tisch zu legen?

Diese Fragen hat sich Yasmine Åkermark auf ihrer mehrjährigen Weltreise auch gestellt. Sie bezeichnet sich selbst als die reichste abgebrannte Person, die sie kennt, denn für sie sind es Erfahrungen und positive Erlebnisse, die den wahren Reichtum einer Person ausmachen.

 

Zusammen mit ihrer Freundin Erica Werneman hat die junge Kreative auf einem Road-Trip durch die Wüsten des Oman eine bestechend einfache Idee gehabt.

Wie wäre es, wenn Beziehungen wichtiger wären als Geld? Wenn man sich Dinge erlauben könnte, ohne dafür mit Geld zu bezahlen, sondern mit einer Gegenleistung?



Diese Gedankenspiele waren die Geburtsstunde von Tibba, einer App, die bereits viel Aufmerksamkeit und Lob im Netz erhalten hat (iOS/ Android).

Jeder kann etwas, was andere gebrauchen können und jeder hat Wünsche oder Ideen für deren Umsetzung man auf die Hilfe von anderen angewiesen ist.

Die Tibba-App soll genau an dieser Stelle ansetzen, denn sie vernetzt Menschen, die sich gegenseitig etwas anzubieten haben, ohne dass es bei diesen Leistungen um Geld gehen soll.

  

Auf Kickstarter haben die beiden Schwedinnen eine erfolgreiche Kampagne aufgesetzt und so das benötigte Startkapital zusammenbekommen, um die App gemeinsam mit einer schwedischen Entwicklerschmiede zur Marktreife zu bringen.

Im Netz bekommen die beiden mit ihrer Idee bereits reichlich Lob und so manche Vorschusslorbeeren.

Der Gedanke, eine weltweit nutzbare App auf den Markt zu bringen, in der Menschen ihre Fertigkeiten anbieten und andere Menschen kennenlernen, die dafür eine andere Leistung anbieten, wurde in diversen Medien- und Innovationsblogs lobend erwähnt, die beiden Macherinnen werden bereits als digitale Trendsetterinnen und Managerinnen der Zukunft betrachtet.

Findet die Tibba genügend Anhänger, die spannende Fertigkeiten und Dienstleistungen anzubieten haben, wird die App mit Sicherheit eine der Mobile Innovations dieses Jahres werden. Leider ist Tibba bislang nur für das Emirat Dubai verfügbar, der Roll-Out in andere Länder und Regionen wird allerdings mit Hochdruck vorangetrieben.

Neugierige können sich für den Newsletter eintragen und werden umgehend informiert, wenn Tibba in der entsprechenden Region verfügbar ist.

Stefan

Stefan spricht fließend C++ und ist im Team das (digitale) schweizer Uhrwerk. 

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic