08. Juli 2016

Readly: Eine App, sie alle zu lesen!

Ihr mögt Zeitschriften? Dann heißt euer Paradies Readly - eine App, die sie alle hat.

Readly (Artikel)

Das Smartphone ist nicht nur dazu da, um zu telefonieren oder Nachrichten zu schreiben. Es ist unser multimedialer Begleiter, der für viele Menschen die haptische Zeitschrift ersetzt hat. Die App Readly hebt dieses Vergnügen nun auf ein ganz neues Level.

Es gibt die eine oder andere App, mit der man sich Artikel runterladen und offline lesen kann. Das ist praktisch, aber eben nicht sonderlich komfortabel, wenn das Interessensgebiet breit gefächert ist. Manchmal darf es eben mehr sein.

Readly: Was genau ist das?

Gerade zur EM-Zeit soll es vielleicht ein Hintergrundartikel aus dem kicker sein, dazu ein bisschen Polemik aus der SPORT BILD. Abgerundet wird die Geschichte dann durch Gossip-Infos aus der InTouch. Das wäre ein mögliches Szenario mit Readly.

Für 8,99 Euro pro Monat werden momentan 1638 Magazine angeboten, die mit einem Abo auf dem Smartphone, Tablet oder PC gelesen werden können – bei unbegrenztem Zugriff. Auch internationale Magazine sind enthalten und bei der Anzahl ist klar, die Auswahl ist nahezu unbegrenzt.

Realdy: Offline lesen mit der App

Schön ist, dass die App nach Erstellen eines Profils nach den eigenen Vorlieben fragt und dementsprechend auch Vorschläge macht. Und die Entwickler haben nahezu an alle Feinheiten gedacht, die essentiell wichtig für den Lesespaß sind.

Es gibt ein Archiv mit alten Ausgaben, es können Lesezeichen gesetzt und Favoriten markiert werden und zudem wurde an die Offline-Funktion gedacht. Der Partner würde gerne mitlesen? Perfekt, bis zu fünf Profile sind bei einem Account inklusive.

Fazit: Kostenlos testen, dann entscheiden

Aus unserer Sicht die bisher beste und umfassendste App für User, die gerne verschiedene Zeitschriften lesen und dies eventuell auch in englischer Sprache schätzen. Ein kleines Manko gibt es: Die mobile Optimierung ist gerade bei kleinen Displays nicht komplett überzeugend. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, Readly einen Monat kostenlos zu testen.

Finja

Finja liebt gut gemachte Anwendungen und kennt (so gut wie) jede App. Wenn Sie nicht das Smartphone ihrer Freundin einrichtet, soll sie gerüchteweise auch mal in der analogen Welt unterwegs sein.

Themen dieses Artikels
Smartphone Tablet