06. März 2017

Gesunde Ernährung: Die 5 besten Apps

Einmal Appnehmen, bitte: Wir erklären, wie ihr euer Smartphone zum Ernährungsberater macht.

apps_fuer_gesunde_ernaehrung_titel

Gesunde Ernährung war nie leichter: Wer sich heute ausgewogen ernähren und nebenbei ein paar Kilos abspecken will, kann sich den Gang zum Ernährungsberater sparen.

Dessen Job übernimmt schon längst das Smartphone – dank cleverer Apps, die das Kalorienzählen und die Suche nach gesunden Rezepten zum Kinderspiel machen.

Einen Tag vor dem “Tag der gesunden Ernährung” stellen wir euch fünf Apps vor, mit denen ihr eure Ziele garantiert erreicht.

Lose it! – Kalorien tracken leicht gemacht

Wer zielgerichtet abnehmen will, kommt nicht drum herum, seine Kalorien zu zählen. “Lose It!” ist dabei eine echte Hilfe.

Dass ihr das entsprechende Lebensmittel entweder in der umfangreichen Datenbank suchen oder den Strichcode der Verpackung scannen könnt, ist praktisch.

Einen richtig smarten Weg hat “Lose It!” aber mit seiner Snap-It-Funktion eingeschlagen: Macht einfach ein Foto eures Lebensmittels, die App erkennt es dann automatisch.

Neben dem Kalorien-Tracking könnt ihr mit der App auch eure sportlichen Aktivitäten erfassen.

Aus den eingegebenen Trainingseinheiten ermittelt die App euren Kalorienbedarf und gleicht diesen mit den eingegebenen Mahlzeiten ab. Abnehmen leicht gemacht.

Download: iOS / Android

Kostenpunkt: Der Download der App ist kostenlos. Für die Premium-Version mit allen Features sind 3,34 Euro pro Monat fällig.

MyFitnessPal – Die größte Lebensmitteldatenbank

“MyFitnessPal” ist so etwas wir das Schwergewicht in dieser Liste: Seit vier Jahren wurde keine Fitness- und Ernährungs-App häufiger heruntergeladen.

Für diesen Erfolg liefert die App auch schwerwiegende Argumente: Über vier Millionen Lebensmittel erkennt “MyFitnessPal” alleine per Strichcode-Scan und erleichtert es euch so, eure Kalorien einzutragen.

Ein weiteres praktisches Feature: Gesunde Rezepte, die ihr im Netz entdeckt, könnt ihr einfach in die App kopieren und in eure Ernährungspläne übertragen.

Alles in allem hilft “MyFitnessPal” so intuitiv beim Erreichen des Wunschgewichts.

Download: iOS / Android

Kostenpunkt: Der Download der App ist kostenlos. Die Premium-Version mit allen Features kostet 9,99 Euro pro Monat oder 49,99 Euro im Jahr.

Trink Wecker – Immer einen Schluck voraus

Wenn ihr über einen längeren Zeitraum nicht genug Wasser trinkt, schadet ihr eurer Gesundheit. Denn der menschliche Organismus benötigt Wasser, um Nährstoffe in und Abfallstoffe aus dem Körper zu transportieren. 

“Trink Wecker” beugt dem vor. Mit Hilfe weniger Eingaben ermittelt die App euren täglichen Flüssigkeitsbedarf.

Anhand von vorab von euch definierten Intervallen, etwa alle zwei Stunden, erinnert sie euch anschließend regelmäßig daran, zum Glas zu greifen.

“Trink Wecker” ist derzeit nur für Apple-Nutzer verfügbar. Eine schöne und praktische Android-Alternative ist Hydro Coach.

Download: iOS / Android

Kostenpunkt: Der Download der App ist kostenlos. Für einmalig 1,99 Euro schaltet ihr alle Funktion der Vollversion frei.

Eat Smarter – 100.000 gesunde Rezepte

“Eat Smarter” ist für alle die richtige Wahl, die Wert auf eine moderne Ernährung und eine gesunde Lebensweise legen.

Mit der App habt ihr Zugriff auf über 100.000 gesunde Rezepte von eatsmarter.de – darunter auch viele Low-Carb-Varianten, die beim Abnehmen besonders erfolgversprechend sind.

Die Rezepte lassen sich mit wenigen Schritten speichern, versenden und teilen.

Im Menüpunkt “Mein Kochbuch” könnt ihr eure Lieblingsrezepte ablegen und jederzeit auf sie zurückgreifen – auch offline. Besonders praktisch ist der Einkaufszettel, den ihr direkt in der App anlegen könnt.

Download: iOS / Android

Kostenpunkt: Download und Nutzung der App sind kostenlos.

Green Kitchen – vegetarische Leckerbissen

Während “Eat Smarter” mit 100.000 Rezepten auf Masse geht, richtet die letzte App in unserer Liste ihren Fokus ausschließlich auf vegetarische Gerichte.

Dass der Umfang von “Green Kitchen” mit derzeit unter 150 Gerichten deutlich kleiner ausfällt, tut unserer Begeisterung keinen Abbruch.

Bei der Auswahl der Rezepte achtet “Green Kitchen” penibel auf die Qualität der Zutaten. Gerichte, in denen zuviel Zucker oder Gluten vorkommen, schaffen es nicht in die iOS-App.

Die Nutzung ist intuitiv – kategorisiert sind die Rezepte nach Hauptspeisen, Säften und gesunden Nachtischen.

Beim Kochen selbst greift die App mit praktischen Schritt-für-Schritt-Beschreibungen unter die Arme. Besonders gut haben uns die ansprechenden Fotos der vorgestellten Speisen gefallen.

Einziger Wermutstropfen: Mit 3,99 Euro für den Download ist “Green Kitchen” leider die einzige App in unsere Liste, die keine Free-Version anbietet.

Download: iOS

Kostenpunkt: Der Download der App kostet einmalig 3,99 Euro.

Stefan

Stefan spricht fließend C++ und ist im Team das (digitale) schweizer Uhrwerk. 

Themen dieses Artikels

Smartphone Handy Apps

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic