04. September 2017

Android Auto – Das Smart Car für jeden

Abgesehen von Google Maps als Navigationshilfe kommen Apps bisher selten in Autos zum Einsatz. Android Auto soll das ändern.

DR-Titelbild-Android-Auto

Android Auto ist eine speziell auf das Fahren abgestimmte Google-Software. Das Google-eigene Maps, aber auch die Apps Spotify und WhatsApp werden darin speziell auf die Anforderungen am Steuer ausgerichtet. Das Smartphone stellt dabei die notwendige Rechenleistung. Zur besseren Darstellung und Steuerung kannst du Android Auto mit dem Bordsystem deines Wagens koppeln. Voraussetzung dafür: Android Auto wird auch davon unterstützt.

Die Nutzeroberfläche ist an das Smartphone-Betriebssystem angelehnt. Wesentlicher Unterschied zum Mobile-Betriebssystem ist die vereinfachte und größere Darstellung der Display-Inhalte. Die Steuerung soll in erster Linie über Sprachbefehle erfolgen. Android Auto steht wie andere Apps im Play Store zum Download bereit. Für iOS ist die App nicht verfügbar; Apple setzt auf sein eigenes System mit Namen CarPlay.

Android-Auto-Modi: Stand-alone und gekoppelt

Die Google-App kann in zwei Modi eingesetzt werden: 1. Gekoppelt ans Display- und Infotainment-System des Fahrzeugs. 2. Im Stand-alone-Modus über das Smartphone-Display. Einzige Voraussetzung für den Stand-alone-Modus ist im Grunde ein Smartphone (mit Android 5.0 oder neuer). Dieses wir dabei an einer Handyhalterung befestigt und die Android-Auto-App anschließend aktiviert.

In unserem Zubehör-Shop findest du Halterungen und andere Artikel.

Die Voraussetzungen für Android Auto in Verbindung mit einem Infotainmentsystem:

  • Auf dem Smartphone muss Android 5.0 oder neuer installiert sein.
  • Das Fahrzeug muss Android Auto als Schnittstelle für das Infotainmentsystem unterstützen. Die Modelle großer Hersteller wie VW, Audi oder Toyota ab Baujahr 2016 unterstützen häufig Android Auto. Die Ausnahme unter den etablierten Herstellern ist bisher BMW.
  • Die Verbindung zwischen der App und dem Infotainmentsystem erfolgt über ein USB-Kabel oder mittels Bluetooth.

Du kannst außerdem ein Autoradio mit Display für Google Auto nachrüsten. Hersteller wie Pioneer oder Kenwood bieten entsprechende Systeme an. Für eine solche Lösung muss ein Doppel-DIN-Schacht vorhanden sein. Bei einigen neueren Modellen lässt sich der Support für Android Auto (kostenpflichtig) nachrüsten.

Funktionsweise und Steuerung von Android Auto

Wenn Android Auto mit dem Bordsystem verbunden ist, ersetzt es dieses im Grunde. Nach einmaliger Einrichtung musst du dafür nur das Smartphone über USB anschließen. Die Bedienung von Android Auto hängt maßgeblich vom Fahrzeug ab.

Ist ein Touchscreen integriert, kannst du darüber in der Regel auch Android Auto steuern. Allerdings sind auch andere Bedienelemente wie Lenkradtasten und Steuerungselemente der Mittelkonsole einsetzbar.

Die wichtigsten Anwendungsbereiche sind Navigation und Kommunikation. Du kannst per Sprachbefehl Routen bestimmen oder dir Nachrichten vorlesen lassen. Außerdem erlaubt es Android Auto, Musik und Internetradio aus verschiedenen Quellen und über die Lautsprecher des Autos abzuspielen. Wie von Smartphones gewohnt, wird die Sprachsteuerung mit dem Sprechen der Worte „Ok Google“ aktiviert.

Diese Apps sind für Android Auto verfügbar

Bei Weitem nicht jede App, die du aus dem Play Store kennst, ist auch mit Android Auto nutzbar. Voraussetzung dafür ist ein von Google erteiltes Zertifikat. Apps müssen dafür so programmiert sein, dass sie sich während der Fahrt bequem bedienen lassen, ohne den Fahrer dadurch abzulenken.

Eine Auswahl der wichtigsten Android-Auto-Apps:

  • Spotify
  • Google Play Music
  • TuneIn Radio
  • Deezer
  • Skype
  • Hangouts
  • Facebook Messenger

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Android Auto kann entweder als Stand-alone-App nur auf dem Smartphone oder mit dem Bordsystem des Autos genutzt werden.
  • Viele neue Fahrzeugmodelle der großen Hersteller unterstützen Googles Smart-Car-Lösung.
  • Android Auto bietet eine gute Sprachsteuerung und eine ebensolche Darstellung der Display-Inhalte.

Die Apps für Android Auto sind vor allem auf die Bereiche Navigation, Kommunikation und Audio-Wiedergabe ausgerichtet.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von #digitalrepublic. Mal der und mal die. Geballte Technikkompetenz, Smartphone-Nerds und erfahrene App-Tester. Alles aus erster Hand und immer mit dem Blick für Digital Lifestyle.

Themen dieses Artikels

Android Auto

Mein mobilcom-debitel

Änderungen und Anpassungen an Ihrem Tarif und Ihren Daten können Sie unkompliziert jederzeit über den Onlineservice durchführen.

Zu Mein mobilcom-debitel
  

040 / 55 55 41 441

Mo - Fr08:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 17:30 Uhr

040 / 55 55 41 000

Mo - So08:00 - 22:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr

040 / 55 55 41 545

Mo - Fr09:00 - 20:00 Uhr
Sa09:00 - 18:00 Uhr
  

Kontakt per E-Mail

Kontaktiere uns ganz einfach per E-Mail.

digitalrepublic@md.de
  

mobilcom-debitel auf facebook

facebook.com/mobilcomdebitel/

PopUp Store auf facebook

facebook.com/digitalrepublic.awesome
  

mobilcom-debitel auf twitter

PopUp Store auf twitter

  

mobilcom-debitel auf youtube

youtube.de/user/Mobilcomdebitel
  

mobilcom-debitel auf instagram

instagram.com/mobilcomdebitel

PopUp Store auf instagram

instagram.com/digital_republic