Als modernes Unternehmen möchten wir Ihnen mit der Entwicklung auf neuesten Technologien ein außergewöhnliches Surf-Erlebnis bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und nutzen Sie Javascript, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

×

Handys mit Vertrag
worauf es bei den Angeboten ankommt

Verschiedene Tarifoptionen und dazu zahlreiche Smartphones: Die Kombination aus Handy und Vertrag bietet einige Vorteile. Bei mobilcom-debitel finden Vieltelefonierer, Dauersurfer und Einsteiger das für sie passende Paket. Zum Vertrag gibt es ein brandneues Smartphone zum Tiefstpreis dazu. Im Angebot befinden sich sowohl handliche Einstiegsgeräte als auch High-End-Smartphones.

Auf Grund von Wartungsarbeiten stehen die Produkte zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Die wichtigsten Tarifoptionen bei einem Smartphone mit Vertrag

Mit Smartphones kann man längst viel mehr tun als nur zu telefonieren, wichtig ist Telefonieren aber nach wie vor. Wer häufig mobil telefoniert und womöglich gar keinen Festnetzanschluss mehr hat, für den ist die Telefon-Flat eine komfortable und kostensparende Tarifoption. Mit solch einem Tarif ist es egal, wie lange und in welche Mobilfunknetze man telefoniert, denn der Pauschalbetrag deckt die Kosten für Gespräche im Inland ab. Damit besteht echte Kostensicherheit.

Wer allerdings nur selten mit seinem Handy telefoniert, für den ist eine Flat häufig nicht die günstigste Lösung. Der Komfort einer Flat ist nämlich mit einem Aufpreis verbunden. Als Alternative dazu bietet mobilcom-debitel Handyverträge mit einem Kontingent an Freiminuten an. Ist dieses „vertelefoniert“, wird jede weitere Minuten zu einem festen Preis berechnet. Die Tarifoptionen für SMS funktionieren nach demselben Prinzip: Zur Auswahl stehen Freikontingente oder eine SMS-Flat für Vielschreiber.

mobilcom-debitel bietet Ihnen sowohl Tarife mit Freiminuten als auch mit Allnet-Flat an - ein neues Smartphone ist jeweils inklusive.

Das richtige Datenvolumen wählen

Der mobile Internetzugang ist für viele zum wichtigsten Smartphone-Feature geworden. Wie komfortabel der Zugang ist, hängt vor allem vom zur Verfügung stehenden Highspeed-Datenvolumen ab. Jeder Nutzertyp stellt andere Anforderungen an das mobile Volumen. Während dem einen 500 MB im Monat genügen, benötigt der andere mehrere Gigabyte für seine Mobil-Anwendungen. Für die Entscheidung, welches Volumen das richtige ist, kann die Beantwortung dieser Fragen helfen:

  • Wie häufig rufen Sie mobiles Internet auf? Mehrmals täglich oder nur sporadisch?
  • Welche Anwendungen führen Sie aus? Datenintensives Streaming von Musik und Videos oder lediglich einfache Messenger-Dienste?
  • Sind Sie auf eine schnelle Verbindung angewiesen? Müssten Sie also nach dem Aufbrauchen des Highspeed-Volumens neues Volumen dazukaufen?

Auf Grund von Wartungsarbeiten stehen die Produkte zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Sobald das Volumen aufgebraucht ist, wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Es ist dann zwar weiterhin möglich, Nachrichten, Mails und Websites aufzurufen. Datenaufwendige Funktionen – beispielsweise Videostreams – lassen sich jedoch in der Regel nicht mehr sinnvoll nutzen. Im Einstellungen-Bereich des Smartphones lässt sich jederzeit nachvollziehen, wie hoch der Verbrauch im laufenden Monat ist. Ebenso ist dort aufgeführt, wie viele Daten in den vorhergehenden Monaten über das mobile Netz abgerufen wurden. So kann man eine Orientierung über seinen Datenverbrauch bekommen.

Tipp für volle Datenkontrolle: Android-Nutzer können in den Einstellungen zum Datenverbrauch eine Warnfunktion für den Datenverbrauch aktivieren. Ist die festgelegte Grenze erreicht, wird der Nutzer informiert. So können Sie die Nutzung nach der Warnung entsprechend anpassen. Für das mobile Apple-Betriebssystem iOS steht eine solche Funktion bislang nicht zur Verfügung. Allerdings lässt sie sich mit einer entsprechenden App auch dort einrichten.

Bei mobilcom-debitel entscheidend Sie, in welchem Mobilfunknetz Sie surfen und telefonieren. Es stehen Tarife für die großen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica zur Wahl.

Sony Xperia XA und E5
#digitalrepublic

Auf Grund von Wartungsarbeiten stehen die Produkte zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Das richtige Handy zum Vertrag wählen

Eine Vielzahl von Herstellern und noch mehr Modellvarianten - die Wahl des richtigen Smartphones zum Vertrag kann Kunden durchaus ins Grübeln bringen. Am Anfang steht meistens die Entscheidung für ein mobiles Betriebssystem. Hierbei spielen bisherige Erfahrungen, persönliche Vorlieben und die verfügbare Auswahl an Apps eine entscheidende Rolle. Mit dem Betriebssystem ist oftmals auch die Wahl des Herstellers verknüpft: Mit Apples iOS entscheiden Sie sich beispielsweise automatisch für ein iPhone - und anders herum. Die Bandbreite an Herstellern ist beim Betriebssystem Android deutlich größer.

Ein weiteres Kriterium ist die Größe eines Smartphones. Jede Entscheidung für eine Bildschirmdiagonale ist immer ein Kompromiss aus ausreichender Displaygröße und Handlichkeit. Bildschirmformate lassen sich grob in drei Klassen unterteilen:

  • Bis 4,6 Zoll: Geräte dieser Größe lassen sich problemlos mit einer Hand bedienen und passen auch in engere Hosentaschen.
  • Zwischen 4,6 und 5,2 Zoll: Auch diese Gerätegröße lässt sich in der Regel noch recht bequem bedienen. Vor allem ist die Steuerung auf dem größeren Touchscreen für viele besonders komfortabel.
  • Ab 5,2 Zoll: Die immer intensivere Smartphone-Nutzung und die Vielzahl an Anwendungen haben Geräte mit großer Bildschirmdiagonale in den vergangenen Jahren populär gemacht. Eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll entspricht 14 cm.

Nach Hersteller und Smartphone-Größe stellen Rechenleistung, Größe des Arbeitsspeichers (RAM), verfügbarer interner Speicher und die Güte der Kamera weitere wichtige Kriterien dar. Auf allen neuen Modellen lassen sich Apps flüssig ausführen sowie etliche Apps und Daten auch auf den internen Speicher laden. Wer allerdings aufwendige Spiele spielen will oder Apps im Hintergrund laufen lässt, sollte auf einen leistungsstarken Prozessor und einen entsprechend großen Arbeitsspeicher (mindestens 2 oder besser sogar 3 GB) achten.

Ebenfalls sinnvoll sind ein SD-Card-Slot zur Erweiterung des Speicherplatzes, ein Fingerabdrucksensor zur schnellen Entschlüsselung und unterstützende Drahtlostechnologien. Hierbei ist maßgeblich, welche Bluetooth-Generation und welcher WLAN-Standard unterstützt werden. Bestellen Sie jetzt Ihr Handy mit Vertrag günstig und zu transparenten Konditionen!

Kundenbewertung

Zahlungsoption

Anbieter Zahlart

Lieferoption

DHL Filiale

Sicher Einkaufen

SSL-Verschlüsselung